IMG_1130

Helau, Alaaf und Alleh Hopp. Es ist wieder so weit. Die Narren sind los 😉 Ich für meinen Teil habe mich mit einem schönen Tee in meine Küche verkrochen und dort ein paar Leckereien vorbereitet. Ein bisschen Konfetti hier und ein paar Luftschlangen da und fertig sind meine Weiße-Schoki-Cupcakes zur Fastnachtszeit. Das reicht mir vollkommen und Spaß hats auch gemacht  😉

IMG_1133
Zutaten:

Teig:

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 150g Butter
  • 20g Zucker
  • 60g Schmand
  • 170g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • 60g geraspelte weiße Schokolade

Topping:

  • 200g weiße Kuvertüre
  • 160g Schlagsahne
  • 1 P. Gelatine gemahlen weiß
  • 200g Schlagsahne
IMG_1132
Zubereitung :

1. Die Vorbereitung : Zuerst musst du deinen Backofen auf 180°C vorheizen ( bei Umluft sind es 160°C) Bereite dein Backblech vor in dem du Papier oder Silikonförmchen auslegst oder dein Blech einfettest. Trenne schon einmal die 3 Eier.

2. Zuerst schlägst du Eiweiß und Salz mit einem Mixer auf höchster Stufe steif. Dann gibst du nach und nach unter rühren die 100g Zucker hinzu.

3. In einer anderen Schüssel mixt du Eigelb, 20g Zucker und Butter mit dem Mixer zuerst auf niedrgster Stufe und dann auf höchster Stufe schön schaumig. Danach gibst du den Schmand hinzu und rührst nocheinmal alles kräftig durch.

4. Vermische nun Mehl, Backpulver und Natron in einer anderen Schüssel und gebe dann in 2 Portionen abwechselnd Eischnee und Mehlmischung zu deiner Ei-Butter-Masse und rühre alles ordentlich durch. Ganz zum Schluss hebst du deine geraspelte weiße Schokolade noch unter.

4. Jetzt wird der Teig in deine Förmchen verteilt, achte darauf das du  ¾ deines Förmchen mit Teig bedeckst. Die befüllten Förmchen / das Blech werden auf der mittleren Einschubleiste etwa 25-30 Minuten gebacken. -Stäbchenprobe- Danach auskühlen lassen.

5. Jetzt kommt das Topping an die Reihe. Hierzu hackst oder schneidest du die Kuvertüre in kleine Stücke. Die 160g Sahne gibst du in einen Topf. Sobald die Sahne gekocht hat nimmst du diese von der Kochstelle und gibst deine Schokolade hinein. Rühre alles solange bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Dann kannst du deine Schoki-Masse in eine Schüssel umfüllen, welche du in deinen Kühlschrank stellst.

6. Nun bereitest du die Gelatine wie auf der Packung beschrieben ( für kalte Masse ) vor. Sobald die Gelatine fertig ist gibst du diese in deine SchokiMasse und verrührst alles miteinander. Stelle dies nun wieder kurz in den Kühlschrank.

7. Danach kannst du deine Cupcakes mit dem Topping dekorieren. Nehme hierzu einen Löffel oder einen Spritzbeutel und gebe eine schöne große Menge Topping auf deine Leckereien.

8. Yammi und Kalorien zählen ist hier nicht erlaubt  😉

IMG_1136