IMG_3606

Diese Plätzchen zergehen auf der Zunge … Ein Traum …  Aber Vorsicht ->diese Leckereien machen süchtig. Daher weis ich jetzt leider nicht ob es gut oder schlecht ist, das diese kleinen Dinger so einfach und schnell zubereitet sind. Ich kann nur sagen , die zweite Ladung ist bereits im Ofen 😉

IMG_3600

Zutaten:
  • 3 Eiweiß
  • 65g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 50g Puderzucker
  • 10g Speisestärke
  • 100g gehackte Mandeln
  • 75g Schokotropfen
  • 50 – 100g Zartbitter-Kuvertüre
Zubereitung:

1. Die Vorbereitung: belege dein Backblech mit Backpapier und heize deinen Backofen auf 130°C Ober-/Unterhitze ( 110°C Umluft) vor.

2. Schlage das Eiweiß mit deinem Mixer sehr steif. Füge nach und nach unter Rühren Zucker und Vanillezucker hinzu.

3. Vermische Puderzucker mit Speisestärke und siebe beides in deinen Eischnee. Verrühre alles kurz miteinander.

4. Hebe nun Mandeln und Schokotropfen unter, bis diese gleichmäßig in der Masse verteilt sind.

5. Setze nun mit 2 Teelöffeln jeweils  walnussgroße Häufchen auf das Backblech.

6. Die Eischneewölkchen werden nun auf der mittleren Einschubleiste ca 25 Minuten gebacken. Sollten deine Leckereien danach noch sehr klebrig sein, gebe sie für weitere 5 Minuten in den Ofen.

7. Nachdem die Plätzchen ausgekühlt sind, lässt du die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, füllst Sie in einen Spritzbeutel und dekorierst dann deine Wölkchen damit.

8. danach… genießen … 🙂