3

 

 

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 100g geriebene Schokolade/Kuvertüre
  • 2 TL Zimt
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250g Mehl
  • 125ml Rotwein

 

Die Zubereitung:

1. Die Vorbereitung : Zuerst musst du deinen Backofen auf 175°C vorheizen ( bei Umluft sind es 150°C) Bereite dein Backblech vor in dem du Papier oder Silikonförmchen auslegst oder dein Blech einfettest. Das Rezept reicht für ca 24 Muffins. Reibe schoneinmal deine Schokolade. Ich benutze immer Block-Kuvertüre und zerkleinere diese mit dem Messer, damit ich geriebene Schokolade und Stückchen in den Muffins habe 🙂

2. Nun musst du Butter und Zucker zu einer schönen schaumigen Masse schlagen. Die Eier werden einzeln unter die Masse gerührt bzw. jetzt den Apfelmus hinzufügen. Jetzt das gesiebte Mehl, Backpulver und Zimt abwechselnd mit dem Rotwein unter deinen Teig rühren. Nun gibst du deine zerkleinerte Schokolade hinzu und verrührst dies kurz.

3. Jetzt wir der Teig in deine Förmchen verteilt, achte darauf das du mind. ¾ deines Förmchen mit Teig bedeckst. Denn so werden Sie schön groß und sehen toll aus. Die befüllten Förmchen / das Blech werde auf der mittleren Einschubleiste etwa 20 Minuten gebacken. -Stäbchenprobe- Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Sobald deine Muffins ausgekühlt sind kannst du diese dekorieren. z.B. mit Puderzucker, Schokoladenglasur, Glasur verfeinert mit Zimt … was auch immer du möchtest 🙂
Ich habe meine Muffins mit einer Ganache ummantelt ( 200g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, 60ml Sahne hinzugeben und gut verrühren, Muffins gleichmäßig bestreichen und trocknen lassen) und dann mit Fondant dekoriert.

5. Lass es dir schmecken 🙂