IMG_3621

Marzipan darf an Weihnachten natürlich nicht fehlen … bei uns zumindest … Dieses Plätzchen-Rezept ist etwas aufwendiger, wegen dem Formen und Füllen der Herzen. Den Dreh hat man jedoch schnell raus und der Deko und auch der Form der Plätzchen sind keine Grenzen gesetzt. Also tobt euch aus und Viel Spaß 🙂

IMG_3628

Zutaten:

Für den Teig:

  • 1 Ei
  • 200g Marzipan-Rohmasse
  • 100g gemahlene Mandeln
  • Puderzucker zum Ausrollen

Für den Guss:

  • 100g Puderzucker
  • 3,5 Tl Limettensaft
  • Deko nach Belieben
Zubereitung:

1. Die Vorbereitung: Belege dein Backblech mit Backpapier und heize den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze ( 200°C Umluft ) vor.

2. Trenne die Eier. Verknete Marzipan, Mandeln und 2 El von dem Eiweiß zu einem glatten Teig.

3. Bestäube deine Arbeitsfläche mit Puderzucker und rolle den Teig ca 0,5 cm dick aus. Daraus stichst du nun mit den Herzausstechern Herzen aus.

4. Forme nun den Rand für die Herzen, diesen benötigen wir später als Begrenzung, damit wird das Herz füllen können. Um den Rand zu formen habe ich jeweils zwei Herzausstecher benutzt. Den kleinen Ausstecher in den großen Ausstecher legen ( zum Rand hin , überall den gleichen Abstand lassen ) und somit den Rand für dein Herzplätzchen ausstechen. Der große Herzausstecher hat hier natürlich die gleiche Größe wie das Plätzchen 😉 Ansonsten funktioniert es nicht. Du kannst den Rand natürlich auch mit der Hand formen, forme hierzu dünne Stränge und lege diese auf das Herz. Wichtig bei beiden Varianten: Drücke den Rand später mit Holzspießchen fest, damit er sich mit dem Plätzchen verbindet.

5. Vermische nun das Eigelb mit 2 El Wasser und bestreiche die Ränder damit.

6. Backe die Plätzchen auf der mittleren Einschubleiste für ca 5-8 Minuten, bis diese goldgelb sind. Danach abkühlen lassen.

7. Für den Guss Puderzucker mit Limettensaft vermischen und zu einem glatten Guss verrühren. Auf dern Herzen verteilen und nach Belieben dekorieren 🙂