IMG_1262

Wer Erdnüsse mag ist hier genau richtig. Heute habe ich leckere Erdnuss-Bananen-Muffins für euch. Diese beiden Komponenten passen perfekt zusammen, ganz klar das es hierzu auch viele super leckere Rezepte gibt, eins findest du hier bei mir.  Als Dekoration habe ich ein Erdnusstopping ( wie solls auch anders sein 😉 ) und Krokant verwendet. An dieser Stelle sei gesagt, ACHTUNG : die Krokant-Masse (Karamell) ist sehr heiß. Daher bitte immer mit Vorsicht arbeiten, wenn ihr selbst Karamell herstellt. Also Vorsicht und ganz viel Spaß beim nachbacken 🙂

IMG_1234
Zutaten:

Muffins:

  • 1-2 Bananen ( insgesamt etwa 200 g )
  • 2 EL Zitronensaft
  • 160g Erdnussbutter crunchy
  • 50g brauner Zucker
  • 150g Apfelmus
  • 250g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 125ml Speiseöl
  • 125ml Buttermilch

Topping:

  • 180g Erdnussbutter crunchy
  • 50g Butter
  • 300g Doppelrahm-Frischkäse
  • 80g Puderzucker
  • 1P Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Krokant:

  • 70g Erdnüsse
  • 100g Zucker

 

IMG_1245

Zubereitung:

1.Die Vorbereitung : Zuerst musst du deinen Backofen auf 180°C vorheizen ( bei Umluft sind es 160°C) Bereite dein Backblech vor in dem du Papier oder Silikonförmchen auslegst oder dein Blech einfettest. Schäle die Banane(n) und zerdrücke diese mit einer Gabel. Danach vermischst du dein Muß mit dem Zitronensaft und stellst es ersteinmal auf die Seite.

2. Verrühre Erdnussbutter, Zucker und Apfelmus mit deinem Mixer zu einer schönen geschmeidigen Masse.

3. Mische nun Mehl, Backpulver, Natron in einer Schüssel. Buttermilch und Speiseöl werden in einer anderen Schüssel vermischt. Gebe abwechselnd Mehl und Buttermilch-Mischung zu deinem Teig und verrühre alles gründlich. Sobald du eine schöne glatte Masse erhältst rührst du dein Bananenmuß unter.

4. Jetzt wird der Teig in deine Förmchen verteilt, achte darauf das du  ¾ deines Förmchen mit Teig bedeckst. Damit deine Muffins später toll aussehen. Die befüllten Förmchen / das Blech werden auf der mittleren Einschubleiste etwa 25-30 Minuten gebacken. -Stäbchenprobe- Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5. In der Zwischenzeit kannst du das Topping vorbereiten. Gebe hierzu Erdnussbutter, Butter, Frischkäse, Puderzucker ( gesiebt ), Vanillezucker und Salz  in eine Schüssel und verrühre alles gründlich miteinander. Stelle die Creme danach, bis zur weiteren Verwendung, in den Kühlschrank.

6. Für den Krokant musst du deine Erdnüsse klein hacken. Desweiteren benötigst du einen Teigroller, ein Backblech, und zwei Blätter Backpapier. Ein Blatt legst du auf dein Backblech und das andere legst du ersteinmal auf die Seite zu deinem Teigroller. Gebe nun dein Zucker in einen Topf und lasse diesen auf mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren. Die Erdnüsse untermengen und kurz erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse sofort auf dein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. ACHTUNG : Die Masse ist sehr heiß ! Das zweite Blatt Backpapier nun direkt  auf die Masse geben und diese nun möglichst flach mit deinem Teigroller ausrollen. Sobald sich das obere Blatt löst kannst du es abziehen und dein Krokant in kleine Stücke schneiden oder brechen. ( bis das Backpapier sich löst kann es ein paar Minuten dauern)

7. Jetzt kannst du deine Muffins dekorieren und zum vernaschen bereit stellen  🙂

IMG_1255