*Für den besonderen Geschmack ersetze Eier durch Apfelmus (am besten geeignet für feuchteren Teig -Muffin/saftiger Kuchen-)
Ich selbst backe fast alles mit Apfelmus und nehme gar keine Eier. Außer man benötigt Eischnee 😉
So werden sie schön fluffig und schmecken ein ticken süßer aber nicht zu süß. Und die Konsistenz ist ein Gedicht!
Und keine Angst, den Apfelmus schmeckt man nicht raus. Er dient hier wirklich nur als Ei Ersatz.
Ich allerdings bin so begeistert, dass der Apfelmus mittlerweile fester Bestandteil in meinen Rezepten ist. Allerdings musst du darauf achten, das du die Flüssigkeitsmenge (reduzieren) oder die Mehlmenge (erhöhen) in deinem Teig anpassen musst.
In der Regel gilt :
1 Ei = 60-80g Apfelmus
2 Ei = 120-160g Apfelmus
Und so weiter 🙂


 

*Bei allen Rezepten werdet ihr nur das Wörtchen „Mehl“ lesen. Da ich allerindgs meine Leckereien alle glutenfrei zubereite verwende ich hauptsächlich das Mehl der Firma Dr. Schär – Kuchen & Kekse Mix C- oder meine eigene Mehlmischung, beides eignet sich hervorragend zum Backen und man kann Rezepte mit „normalem“ Mehl eins zu eins ersetzen.

 


 

*Auch sehr lecker … ersetze Eier durch Bananen
Bananen eigenen sich sehr gut als Ei-Ersatz für Kuchen bzw ich nehme diesen Ei-Ersatz super gerne für Brownies.
Aber Achtung, nur Bananen verwenden, wenn man den leicht hervorstechenden Bananegeschmack auch mag.
Eine halbe Banane ersetz ein Ei.
Eine ganze Banane ersetzt zwei Eier.


 

*siebe dein Mehl und Backpulver bevor du es in den Teig gibst, so werden deine Kunstwerke fluffig luftig lecker


 

*achte immer dadrauf das deine Zutaten nicht frisch aus dem Kühlschrank kommen, sondern bereits Zimmertemperatur erreicht haben.


 

*verwende Natron und Backpulver, so werden deine Muffins schön fluffig


 

*gebe zu jedem Teig eine Prise Salz hinzu. Denn das Salz intensiviert den Geschmack deiner Leckereien.


 

*für den Teig kannst du gerne fettfreie Varianten benutzen z.B. beim Frischkäse
Achte jedoch darauf, dass du dies bei deinem Frosting/Topping nicht machst, hier solltest du immer die Doppelrahmstufe nehmen oder diese nur zu einem kleinen Teil (ca.30%)ersetzen. Damit dein Topping nachher schön aussieht und nicht an Konsistenz verliert.


 

*beim dekorieren sind dir keine Grenzen gesetzt. Tobe dich aus versuche stetig neue Sachen
Jedes Frischkäse Topping kann mit kleinen Fondant Figuren, Beeren, oder andere Deko verfeinert werden.