Ein Rezept für super schokoladige und saftige Brownies findet ihr hier. Diese kleinen sündhaft leckeren Dinger sind definitiv etwas für jeden Schokoladenliebhaber. Nachbacken wird dringend empfohlen 🙂

Zutaten:
  • 200g Zartbitterschokolade Kuvertüre
  • 200g Butter
  • 4 Eier
  • 100g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100g Schokoladenstreusel
  • 1 Packung Schokoladenpuddingpulver feinherb
  • 2 TL Backpulver
  • nach Bedarf Schokodrops als Topping

Zubereitung:

Die Vorbereitung: Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vor. Lege dein Backblech (ca. 35×25 cm) mit Backpapier aus.

1. Schneide oder breche die Zartbitterschokolade in kleine Stücke und gebe diese mit der Butter in einen Topf. Bringe beides auf der kleinsten Stufe zum schmelzen. Anschließend stellst du den Topf auf Seite und lässt die Schokolade ein wenig abkühlen.

2. In der Zwischenzeit rührst du mit dem Mixer Eier, Puderzucker und Vanillezucker schön schaumig. Danach gibst du die geschmolzene Schokolade hinzu und verrührst noch einmal alles miteinander.

3. Hebe nun Puddingpulver, Backpulver und Schokostreusel unter. Nicht zu stark und nur solange bis die trockenen Zutaten ordentlich vermischt sind.

4. Den Teig gibst du nun auf dein Backblech, bei Bedarf streust du noch Schokoladendrops als Topping oben drauf, und lässt die kleinen Leckereien auf der mittleren Einschubleiste 25 Minuten backen. Die Brownies haben einen weichen „knatschigen“ Kern, wenn du diese etwas durchgebackener möchtest, verlängere einfach die Backzeit um ca. 5-10 Minuten.

5. Nach Ablauf der Zeit lässt du die Brownies im Backblech auskühlen. Danach in die gewünschte Form schneiden und servieren.

6. Yammi !